Kategorie: Religion/Philosophie » Bibelwissenschaft

Eliade, Mircea (Vorwort)

Die Schöpfungsmythen.

In diesem Buch werden die teils phantastischen und faszinierenden Schöpfungsmythen des Nahen Ostens, vor allem die der Ägypter, Hethiter und Hurriter, der Völker Kanaans und Israels, ihr Gefüge und ihre Funktion fundiert beschrieben und sachlich gedeutet. Die Kosmologien der orientalischen Völker - die Vorstellungen über die Entstehung und Entfaltung der Welt und des Lebens - sind nicht allein Zeugnisse der Weltliteratur; sie zählen zu den wichtigsten religiösen Vorstellungen der Menschheit, die auch das Denken der abendländischen Völker beeinflusst haben. In einer Gesamtschau haben Kenner der orientalischen Völker und ihrer Literatur der Mythen und Lehren dargestellt. Dieses Werk ist ein Buch für jeden, der sich mit alten Religionen befassen möchte oder nun an Mythologie und an Symbolik interessiert ist.

Düsseldorf, Albatros Im Patmos Verlag, 2002, Hardcover, 9783491960633, 264 Seiten, Deutsch



(Dieser Titel ist derzeit nicht vorrätig, wir werden uns aber bemühen, ein Exemplar für Sie zu beschaffen.)